Duales Studium

Glückliche Studenten mit Dozent im Seminar an der UniGenial dual: hkc arbeitet aktiv mit Hochschulen zusammen, die das „Duale Studium“ anbieten. 50 Prozent Hörsaal-Theorie, 50 Prozent Praxis im Job: Dieses Prinzip bewährt sich bereits seit 2011, als die Hochschule 21 in Buxtehude diesen Weg erstmals für den Studiengang Bauingenieurwesen einschlug. Während in der klassischen akademischen Ausbildung die Berufserfahrung durch Praktika gesammelt wird, vermittelt das duale Studium das notwendige Wissen sowohl theoretisch als auch vor Ort im Betrieb – und das in nahezu gleichen Zeitanteilen.

Das duale Studium des Bauingenieurwesens vermittelt ein breit gefächertes Grundlagenwissen. Schwerpunkte liegen auf Planung, Entwurf, Konstruktion, Ausführung und Erhaltung von Bauwerken des Hoch- und Ingenieurbaus. Es wird aber auch für verkehrstechnische Infrastruktur sowie für andere bauliche Anlagen angewandt.

Meisterbrief-Kombination: Studium und Meisterbrief – dies ist interessant für all jene, die nach der (Fach-) Hochschulreife erst einen Handwerksberuf erlernt haben und danach ein weiterführendes Studium aufsatteln wollen. Diesen Kandidaten bietet die Hochschule 21 in Buxtehude in Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer Lüneburg-Stade einen weitreichenden Nutzen. Sprechen Sie uns an!

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide